Unsere Geschichte

1976
Erwin Löhlein und seine Frau Gerda beschließen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Nach kurzer Suche ist ein geeignetes Grundstück in der Heimatgemeinde gefunden. Mit großem Elan und viel Fleiß beginnt er die Rodung und den ersten Bauabschnitt. Bald danach öffnen sich die Tore der Werkstatt ohne Fabrikatsanbindung zum ersten Mal.

1985
Der Stern kommt. Am 31.12.1984 um 24.00 Uhr hisst die Familie die Flaggen und unterzeichnet den Vertrag mit der damaligen Daimler Benz AG.

1988
Ein Service- und Verkaufsvertrag für Transporter wird mit der Daimler AG geschlossen.

1989
Der enorm gewachsene Kundenstamm und Auflagen des Herstellers erfordern eine Vergrößerung des Betriebs. Es folgt der Bau neuer Werkhallen für Karosserie, Lackiererei und Transporter sowie die Erstellung einer großzügigen Ausstellungshalle.

2000
Die moderne Produktpalette von Mercedes-Benz mit neuesten Techniken veranlasst die Familie, ein Diagnose- und Technikzentrum mit modernsten Geräten zu errichten. Der in der firmeninternen Sprache „OP“ genannte Bereich findet bei den Kunden sehr großen Anklang.

2003
Die zweite Generation der Familie Löhlein-von der Hellen sieht im Kauf des gegenüberliegenden Grundstücks die perfekte Möglichkeit, den Jahres- und Gebrauchtwagenmarkt auszubauen. Sie eröffnet mit „im löhlein’s“ nicht nur ein attraktives Verkaufshaus im mediterranen Stil, sondern auch einen neuen Kulturtreff in der Region. Zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen folgen.

Trauerjahr 2006
Am 30.07. verlässt Erwin Löhlein plötzlich und unfassbar für uns alle diese Welt.

2008
Neue Auflagen der Daimler AG: Bis zum 31.03.2009 müssen eine Dialogannahme und eine größere Ausstellungshalle für sieben Fahrzeuge errichtet werden; außerdem sind ein neuer Fliesenboden sowie eine Umgestaltung des Exterieurs erforderlich. Da die 3. Generation der Familie bereits in den Startlöchern steht und ein zentrales Motto des Firmengründers und der Familie „Stillstand ist Rückschritt“ lautet, entschließt man sich zum Umbau und zur Erweiterung der Geschäftsräume.

2009
Am 28.03. wird pünktlich zur Präsentation der neuen E-Klasse der Umbau fertig. Räume mit modernster Dialogannahme, Zubehör-Shop und vergrößerter Ausstellungsfläche stehen nun den Kunden und Mitarbeitern zur Verfügung. Im gleichen Jahr erfolgt die Einführung und Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems OHRIS mit Auszeichnung durch die Regierung Mittelfranken.

2010
Ein Vierteljahrhundert unter dem Stern. Die Familie feiert das Jubiläum zur Freude des großen und treuen Kundenstamms mit zahlreichen Aktionen und Angeboten.

2011
Das autohaus löhlein wächst und wächst. Am 01.01.2011 wird ein Großteil der Kunden des ehemaligen smart Centers in Nürnberg übernommen. Da die Kundendienstberater, Techniker und Verkaufsleiter des Centers ebenfalls übernommen werden, verfügt das autohaus löhlein ab dem ersten Tag über höchste Fachkompetenz und wird verdientermaßen am 01.10.2011 offiziell autorisierter smart Servicepartner. Eine Erweiterung erfährt auch das Junge Sterne Center, das jetzt noch größer und besser ist. Darüber hinaus wird die Fahrzeugpflege ausgebaut und mit „löhlein campers“ ist ab dem 01.05.2011 sogar eine eigene Wohnmobilvermietung im Haus. Der Höhepunkt aber ist die Eröffnung des Classic-Car Centers: Nun haben auch reife Sterne bei autohaus löhlein ein Zuhause.

2012
Anfang März wird endlich das Reifenlager fertig. Die sechsstellige Investition hat sich mehr als gelohnt: Unter dem Dach des autohaus löhlein befindet sich nun eine der modernsten und besten Anlagen zur Reifeneinlagerung.